Frankenstein Gourmetgipfel

Ein Highlight für die Sinne

05. & 06. August 2022
Mit Spitzenkoch Volker Osieka und Gästen

Das ganze Jahr über bietet das Team der Burg Frankenstein spannende Veranstaltungen auf der legendären Burg. Ab dem kommenden Sommer wird nun auch ein feiner Gourmet Gipfel Kulinarik-Fans in einzigartigem Ambiente grandiose Gaumenfreuden bereiten.

Das erwartet Sie

Gemeinsam schlemmen, lachen und genießen – am 5. und 6. August laden das Burg-Team und Spitzenkoch Volker Osieka zum Gourmet Gipfel in den lauschigen Burghof von Burg Frankenstein. Die Gäste erwartet ein wundervolles Gourmet-Event: vier Köch*innen der Spitzengastronomie, darunter Sterne-Koch Renato Manzi und Spitzenkoch Hubertus Tzschirner kreieren ein exzellentes Vier-Gänge-Menü, die jeweiligen Gänge werden vom verantwortlichen Maître dem Publikum kurz vorgestellt, bevor es ans Genießen geht.

Der Gourmet Gipfel – ein harmonischer Abend in geselliger Runde, sich verwöhnen lassen mit einem Gourmet-Menü, abgerundet durch passende Weine aus der Region. Regionale Köstlichkeiten stehen ebenso im Mittelpunkt wie internationale Spezialitäten – eine ganz besondere Genuss-Reise für Fans der erlesenen Kochkunst, dargeboten in einem außergewöhnlichen Ambiente. 

Die Burg

Am westlichen Rand des Odenwalds befindet sich in 370 m Höhe die beeindruckende Burg Frankenstein. Dieser geschichtsträchtige Veranstaltungsort besticht durch seine rustikale Schönheit und einen historischen Charme.

Die Burg Frankenstein ist eine Spornburg, deren Abschnitte in unterschiedlichen Epochen errichtet wurden. Der älteste Teil ist die Kernburg, die von einem dicken Mauerwerk und Wehrgängen geschützt wird und bereits seit dem 13. Jahrhundert existiert. Später erweiterte man die Kernburg um eine Vorburg, sodass die Burganlage sich stark vergrößerte. Mitte des 16 Jahrhunderts, nach erneuten Umbaumaßnahmen, bekam die Burg Frankenstein schließlich ihre noch heute erhaltene Form. Um die Burg ranken sich einige Legenden und Sagen, die von Drachen, mutigen Rittern, Hexen und Goldschätzen handeln. In der Burg finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen statt. Highlights sind das alljährliche „Halloween“-Fest und das „Frankenstein Kulturfestival“, die viele Fans aus der ganzen Republik anziehen.

Die Burg Frankenstein ist die perfekte Kulisse für historisch angehauchte Veranstaltungen, aber auch als Location für moderne und exklusive Events wie den „Frankenstein Gourmetgipfel“ ist die Burg eine exzellente Wahl. Die sagenumwobene und faszinierende Ruine ist immer einen Besuch wert!

Die Gourmetgipfelköche

Volker Osieka

Volker Osieka ist seit 1983 als Koch tätig, unter anderem 16 Jahre in der Sternegastronomie. Er war Gastkoch auf der Berlinale und der Bambi-Verleihung und erreichte verschiedene Top-Platzierungen bei Kochwettbewerben.

mehr lesen

Er liebt die klare und ehrliche Küche. Für ihn ist Kochen Leidenschaft. Er ist u.a. Extremsportler sowie Inhaber zweier Weltrekorde und gibt in ganz Europa Kochkurse, wie z.B. im Aldiana Club.

Mehr Infos unter: www.kochkunst-osieka.com

Renato Manzi

Seit 10 Jahren kocht Renato Manzi jährlich mit den besten Köchen Deutschlands beim Aldiana Gourmetgipfel.

mehr lesen

Er liebe gute, hochwertige Lebensmittel, gehe deshalb sorgsam mit ihnen um und bereite sie mit Bedacht zu, sagt der Spitzenkoch mit italienischen Wurzeln über sich selbst. Renato Manzi hatte schon früh den Wunsch, Koch zu werden. Auch wollte der gebürtige Forbacher die Kochkunst unbedingt bei Harald Wohlfahrt erlernen, dem Drei-Sterne-Koch in der Traube Tonbach in Baiersbronn. Weil eine abgeschlossene Ausbildung Voraussetzung dafür war, absolvierte er damals zuerst eine Metzgerlehre. Zu Harald Wohlfahrt pflegt er bis heute engen Kontakt. Nach verschiedenen Stationen in der Spitzengastronomie erkochte er sich bereits im ersten eigenen Restaurant in wenigen Jahren den ersten Michelin-Stern. Der Gault Millau belohnte Manzis Kochkunst mit 17 Punkten und drei Hauben. 2009 wurde er zum Aufsteiger des Jahres im Bertelsmann Guide gekürt, ebenso zum besten italienischen Koch in der „S. Pellegrino Kulinarische Auslese 2012“. Seinen Urlaub nutzt Renato Manzi zumeist für Bildungsreisen, auf denen er „gern in andere Töpfe schaut“. Eine Facette seiner Philosophie „Das Leben leben“ – auch oder gerade im Kulinarischen.

Hubertus Tzschirner

Kreativer Kopf, Herz und Seele des Unternehmens ist Hubertus Tzschirner – Koch! Schon früh fand er seine Begeisterung für gutes Essen. Was mit der Freude seiner Eltern – ebenfalls Gastronomen und Konditoren – begann, entwickelte sich zur Passion – bis heute.

mehr lesen

Dabei steht für ihn das Produkt an sich, die Qualität der eingesetzten Lebensmittel immer im Vordergrund. „Der Einsatz von guten, natürlichen und geschmacklich perfekten Lebensmitteln ist immens wichtig“, so Tzschirner.
Sein oberstes Gebot bei aller Art der Zubereitung ist der vollkommene und unverfälschte Eigengeschmack, den der Spitzenkoch durch seinen kulinarischen Sachverstand, der auf dem Wissen im Umgang mit Lebensmitteln und der entsprechenden Zubereitungstechniken basiert, immer vor Augen hat. Seine Freude an der Kulinarik steckt an und schmeckt man. „Denn schlussendlich ist ein Gerichte erst dann vollkommen, wenn es durch Spaß und Freude bei der Zubereitung oder der außergewöhnlichen Darreichungsformen veredelt wird“, sagt der Spitzenkoch.
Die Rolle des kompromisslos herzlichen Gastgebers ist ihm auf den Leib geschneidert.

Oliver Reil

Die Patisserie ist seit jeher Oliver Reils große Leidenschaft! Bereits in jungen Jahren entdeckte der Südhesse seine große Leidenschaft für Desserts und wusste schon früh, dass die Kreation von Süßspeisen seine Berufung ist. 

mehr lesen

Nach erfolgreicher Ausbildung zum Konditor folgten Stationen im „Bayrischen Hof“ und dem „Park Hilton“ in München, sowie auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen. Vor einigen Jahren zog es den erfolgreichen Spitzenkoch schließlich wieder in die Heimat in das „Restaurant Burg Frankenstein“, wo er seither als Küchenchef verantwortlich zeichnet.

Anfahrt

Impressum I Datenschutzerklärung I Kontakt

© Copyright 2022 Burg Frankenstein